Schulpreis Ökonomie

Pädagogen, Schüler/Azubis/Studenten

Leistungen von Schülern und Schülerinnen würdigen

Für herausragende Leistungen im Profilfach Volks- und Betriebswirtschaftslehre am Wirtschaftsgymnasium vergibt Südwestmetall jährlich den Schulpreis Ökonomie. Der Preis hebt die besondere Bedeutung der ökonomischen Bildung als Teil der Allgemeinbildung hervor und will die Weiterentwicklung des Fachs „Volks- und Betriebswirtschaftslehre“ bzw. „Internationale Volks- und Betriebswirtschaftslehre“ unterstützen. Die Ausschreibung erfolgt über die Regierungspräsidien des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Die Inhalte

  • Mit dem Preis werden die besten Schüler und Schülerinnen eines Abiturjahrgangs ausgezeichnet, die mindestens die Note „gut“ erhalten haben.
  • Der Preis wird für die herausragende Gesamtleistung während der gesamten gymnasialen Oberstufe vergeben.
  • Dabei werden nicht nur die Note, sondern auch weitere besondere Leistungen wie eine Beteiligung an einschlägigen Projekten und außerunterrichtliches Engagement im Themenfeld Wirtschaft gewürdigt.

Unser Engagement

Der Schulpreis Ökonomie ist ein Projekt von Südwestmetall.

Zielgruppen

Pädagogen, Schüler/Azubis/Studenten


Dateien


Schulpreis Ökonomie wird angeboten in:

Aalen, Albstadt, Balingen, Böblingen, Buchen, Calw, Crailsheim, Emmendingen, Esslingen, Freiburg, Freudenstadt, Göppingen, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Konstanz, Lörrach, Ludwigsburg, Mannheim, Nagold, Offenburg, Öhringen, Pforzheim, Rastatt, Ravensburg, Reutlingen, Rottweil, Schwäbisch Hall, Sigmaringen, Stuttgart, Tübingen, Tuttlingen, Ulm, Villingen-Schwenningen, Waiblingen


Erfahren Sie mehr zum Handlungsfeld Ökonomische Bildung und Berufsorientierung

Ansprechpartner

Christiane Huber
Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft

Tel.: 01520 90226-85
E-Mail senden
nach oben