Ausbildungs­botschafter

Unternehmen, Schüler/Azubis/Studenten, Pädagogen

Authentische Einblicke in Ausbildung

Viele Jugendliche verlassen die Schule ohne konkreten Berufswunsch und ziehen eine Ausbildung nicht in Betracht. Vielmehr entscheiden sie sich für weiterführende Schulen, ohne zu wissen, dass eine Lehre aussichtsreiche Perspektiven eröffnet. Um diesem Trend entgegenzuwirken, wurde landesweit die Initiative Ausbildungsbotschafter gestartet. Dabei werben Auszubildende in Schulen für eine Berufsausbildung.

Die Inhalte

  • Ausbildungsbotschafter sind Auszubildende aller Berufsgruppen, die mitten in der Ausbildung stehen und an weiterführenden Schularten für die duale Ausbildung werben.
  • Sie geben Schülern und Schülerinnen direkte und authentische Einblicke in ihre Ausbildungsberufe, berichten über ihre persönlichen Erfahrungen und ihre Motivation.
  • Weiterführende Schulen können Kontakt mit dem regionalen Koordinator aufnehmen und die Ausbildungsbotschafter anfordern.

Unser Engagement

Der Ausbildungsbotschafter ist ein Projekt des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und der Partner des Ausbildungsbündnisses Baden-Württemberg, unterstützt von Südwestmetall.

Ausbildungsbotschafter

Zum Aktivieren des Videos müssen Sie auf den "Abspiel Button" im Bild oben klicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung des Videos Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Zielgruppen

Unternehmen, Schüler/Azubis/Studenten, Pädagogen


Dateien


Ausbildungsbotschafter wird angeboten in:

Emmendingen, Rottweil


Erfahren Sie mehr zum Handlungsfeld Ökonomische Bildung und Berufsorientierung

Ansprechpartner

Klaus Konrad
Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft

Tel.: 07641 46887-16
E-Mail senden
nach oben