Termine

7.12.2016 , Berlin

Nationale MINT-Lehrerkonferenz

Ob alltägliche Kommunikation über Medien und soziale Netzwerke, elektronischer Handel, wissenschaftliche Recherche, aber auch Spiele und Information über Politik, vor allem aber Studien- und Ausbildungsreife: Bildung muß jungen Menschen die notwendigen Kompetenzen vermitteln, um in der Informationsgesellschaft selbstbestimmt und erfolgreich zu bestehen. Das bedeutet, ihren eigenen Standpunkt und ihr eigenes Profil zu beherrschen,  virtuelle und reale Welt zu unterscheiden und die Chancen und Risiken einzuschätzen, die in der elektronischen Kommunikation liegen.

Die Zukunft der Wirtschaft 4.0 wird ebenso wie die Digitalisierung des Alltags die Wirklichkeit der heutigen und künftigen Generationen von Schülerinnen und Schülern prägen. Informationstechnik beeinflußt auch die Wissenschaften, seien es Natur- oder Geisteswissenschaft, Information, auch private Information ist mehr und mehr das Kapital, um das Interessengruppen weltweit im Wettbewerb stehen. MINT- Kompetenzen werden somit naturwissenschaftlich zur zukünftigen Schlüsselqualifikation und auch zur Voraussetzung für kritische geisteswissenschaftliche Entwicklung. Deshalb muß eine Bildungs- und Wirtschaftsnation wie Deutschland der Entwicklung dieser Kompetenzen besondere Aufmerksamkeit widmen.

Infos, Programm und Anmeldung hier:
http://www.lehrerforummint.de/

nach oben