Pressemitteilungen

, Bad Herrenalb

Südwestmetall macht Bildung beim "Grünen Klassenzimmer" auf der Gartenschau Bad Herrenalb

„Südwestmetall macht Bildung“ beteiligt sich mit spannenden Experimentierangeboten rund ums Thema Wasser bei der Gartenschau in Bad Herrenalb. Organisiert wurde die Teilnahme am „Grünen Klassenzimmer“ durch Maria Leinweber, Servicestelle MINT in der Frühförderung.

Beim Workshop „Wasserdetektive“ wurden Grundschulkinder zu einer aktiven, entdeckenden Auseinandersetzung mit naturwissenschaftlichen Fragestellungen angeleitet. Einfache Experimente wurden von den Kindern mit viel Freude durchgeführt und im Forscherheft dokumentiert. Es wurde beispielsweise beobachtet, wie sich Farbstoffe lösen und transportieren lassen. Kinder staunten, wie „der Taucher“ auf Händedruck reagiert. Besonders spannend fanden die Grundschüler das Experiment mit den verbundenen Röhren und natürlich auch die Experimente aus der TeCbox zum Thema "Energie".  

Begleitet und angeleitet wurden die Kinder durch die Mitarbeiterinnen der Südwestmetall-Netzwerke Haus der kleinen Forscher.

Grundschulkinder beim Experimentieren auf der Landesgartenschau Bad-Herrenalb
Mit viel Spaß und Freude dabei - die Grundschulkinder bei der Landesgartenschau
nach oben