Pressemitteilungen

, Freiburg

Alle Potenziale entfalten: Wir arbeiten miteinander – Lehrkräfte, Ausbilder und Auszubildende

Das Lehrerbetriebspraktikum in der Metall- und Elektroindustrie in und um Freiburg war ein voller Erfolg. Es waren über zwanzig Lehrkräfte aus Gymnasien, beruflichen Schulen, Realschulen und Werkrealschulen, wie auch Berufsberater und Abi-Berater der Agentur für Arbeit aus Freiburg aktiv als Praktikanten. Mit Partnerunternehmen im Rahmen der Veranstaltung wurde ein breiter und praxisorientierter Einblick in die Welt der dualen Ausbildung bzw. des dualen Studiums gegeben. Die Partnerunternehmen waren die Sick AG in Waldkirch, die Micronas GmbH und die Northrop-Grumman Litef GmbH aus Freiburg.

Zuerst haben die Gäste einen Einblick in das jeweilige Unternehmen erhalten, bei dem viele Fragen über die Ausbildung besprochen wurden. Über die Anforderungen an den Azubi von morgen hat sich eine intensive Runde ergeben, wobei das Ergebnis klar aufgezeigt hat, dass die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt heute sehr hoch sind. Neben den Fachkompetenzen zählen hier sehr stark auch die soziale Kompetenz und die Persönlichkeit.

Im Austausch mit Auszubildenden wurden eigene Erfahrungen mit den Aktivitäten der Berufs- und Studienorientierung mit den Angeboten der Schulen gespiegelt, aber auch die Erwartungen der Unternehmen sind nicht zu kurz gekommen. Praktisches Kennenlernen von handwerklichen und technischen Abläufen ist bei eindrücklichen Präsentationen, selbstständigem Arbeiten und guten Gesprächen thematisiert worden. Stephan Wilcken, Geschäftsführer der Südwestmetall Bezirksgruppe Freiburg zeigt sich sehr erfreut über die vielen Rückmeldungen: „Wir haben uns über die vielen Mails und Rückmeldungen mit einem Lob bzw. einem Dankeschön über den Mehrwert dieser Veranstaltung gefreut!“

Durch eine Kooperation treten Schulen und potenzielle Ausbildungsstellen für die Schüler in einen Dialog und fördern die Weiterentwicklung der schulischen Curricula. „Eigene Erfahrungen durch einen aktiven Einsatz im Arbeitskontext fördert die Motivation von Lehrkräften und ausbildenden Fachkräften“ sagt Markus Walter Projektleiter Berufswahl-SIEGEL in Baden-Württemberg. Lehrkräfte können so ihre praktischen Erfahrungen und vor Ort im Unternehmen gewonnen Informationen aus erster Hand an die Schüler weitergeben. Sie erhalten Einblick in die Arbeitsabläufe und sozialen Strukturen von Unternehmen sowie in die Tätigkeitsfelder der Mitarbeiter.

Alle Potenziale entfalten: Wir arbeiten miteinander – Lehrkräfte, Ausbilder und Auszubildende
Alle Potenziale entfalten: Wir arbeiten miteinander – Lehrkräfte, Ausbilder und Auszubildende
nach oben