News

, Karlsruhe

Noch Plätze frei: MINT-Woche für Mädchen und Frauen in Karlsruhe

Vom 24. bis zum 29. Juni 2019 findet in Karlsruhe und Umgebung eine MINT-Woche für Mädchen und Frauen statt. Das Ziel der MINT-Woche ist es, Mädchen und Frauen die vielfältigen Möglichkeiten in diesem Bereich vorzustellen und sie für MINT-Berufe zu begeistern.

Die von Südwestmetall geförderte Ausbildungs- und Qualifizierungsinitiative „Südwestmetall macht Bildung“ beteiligt sich neben vielen anderen Akteuren ebenfalls an der MINT-Woche und bietet unterschiedliche Veranstaltungen an:

25.6.2019: Workshop Bau eines „Fegeroboters“

Durch Kleben, Löten und Montieren bauen wir einen kleinen Fegeroboter. Sobald der Stromkreis am Schiebeschalter geschlossen wird, läuft die Bürste auf dem glatten Untergrund hin und her und fegt dabei.
Uhrzeit: offenes Angebot von 14.00 bis 16.00 Uhr, das Bauen dauert etwa 20 Minuten.

26.6.2019: MINT-Berufe erleben - interaktive Berufsorientierung

Die Schülerinnen werden auf eine Reise in die MINT-Welt mitgenommen. Mit einer Mischung aus Wissenschaft und Unterhaltung, kleinen Experimenten sowie Exponaten zum Ausprobieren zeigt die Veranstaltung, welche vielseitigen Berufsbilder sich hinter technischen Innovationen verbergen und welche Ausbildungsmöglichkeiten es in diesem Bereich gibt. Bei diesem interaktiven Vortrag bekommt man einen praxisnahen Überblick zu aktuellen sowie zukünftigen Hightech-Lösungen und Produktionsverfahren. Die Schülerinnen entscheiden selbst, auf welchen der Bereiche (Menschen helfen, Lifestyle leben, Mobilität, Wohnen, Arbeiten und Welt retten) sie näher eingehen möchten.
Uhrzeit: 14.00 bis 15.30 Uhr, Klassen 8-13

26.6.2019: MINT-Berufe erleben - Workshop "Mit Forensik dem „Verbrechen“ auf der Spur"

Welche Rolle spielen Naturwissenschaften bei der Verbrecherjagd? Mithilfe forensischer Ermittlungen wie Haaranalyse oder Fingerabdruck-Vergleich klären die Schüler/innen im Workshop „Naturwissenschaften“ einen fiktiven Mordfall auf. Gleichzeitig entdecken sie den naturwissenschaftlichen Hintergrund der angewandten Methoden und erhalten einen Ausblick auf zukünftige Arbeitsweisen sowie deren Weiterentwicklung durch die Digitalisierung.
Uhrzeit: 16.00 bis 17.30 Uhr, Klassen 8-13

27.6.2019: Besuch des M+E InfoTrucks

Der M+E-InfoTruck informiert über die Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in der Metall- und Elektroindustrie. Dies gelingt mit anschaulichen Experimentierstationen, an denen die Faszination Technik greifbar und erlebbar wird, man kann z. B. selbst eine CNC-Maschine programmieren und damit ein Werkstück fräsen. Begleitet werden alle Exponate durch interaktive Aufgabenstellungen und Hintergrundinfos auf Tablets.
Uhrzeit: offenes Angebot von 14.00 bis 17.00 Uhr, der Truck steht bei der Firma Rosenbauer in Karlsruhe

28.6.2019: Programmieren mit den ozobots

Der Ozobot ist ein kleiner Roboter, der an der Unterseite mit zwei motorgetriebenen Rädern und Farbsensoren ausgestattet ist. Wenn die Farben in einer bestimmten Abfolge verwendet werden, kann der Ozobot diese Codes bzw. Befehle lesen und befolgen, er beschleunigt dann oder dreht beispielsweise um. Durch diese einfachen Farbcodes kann man sich dem Thema Programmieren annähern.
Uhrzeit: 15.00 bis 16.00 Uhr Workshop I, 16.15 bis 17.15 Uhr Workshop II

Informationen zum gesamten Programm und zu allen Beteiligten findet Ihr hier.

Diesen Beitrag teilen:

nach oben